Steelwrist Background
Please select market
×

Informationen über Steuersysteme

XControl-Bridge joysticks Steelwrist

Charakteristisch für ein System mit einem Zusatzkreis (Zwei-Schlauch System) ist, dass alle Funktionen (Schwenken, Drehen, Greifer, Extrafunktion und hydraulischer Schnellwechsler) parallel bedient werden können. Die Verteilung der Ölmenge erfolgt im Hydraulikblock des Tiltrotators. Dieser verfügt über Proportionalventile und die Joysticks sind mit proportionalen Rollschaltern ausgestattet. Die Ansteuerung der Funktionen erfolgt über das Steuersystem. Ein System mit zwei Zusatzkreisen (Vier-Schlauch System) nutzt die vorhandene proportionale Steuerung, die bereits in der Maschine eingebaut ist. Die Ventile am Tiltrotator sind als schwarz/weiß Ventile ausgeführt und die Ölmenge wird direkt von der Baggerhydraulik geregelt. Die Versorgung und Steuerung der Funktion Drehen wird über den ersten hydraulischen Zusatzkreis realisiert. Die anderen Funktionen Schwenken, Greifer, Extra und hydraulischer Schnellwechser werden über den zweiten Zusatzkreis versorgt, wobei zwischen den einzelnen Funktionen umgeschaltet werden muss.

 

Controlsystem clinometer steelwrist

Einbau ab Werk im Vergleich zur Nachrüstung

Es gibt immer mehr Baggerhersteller, die ein Steuersystem für Tiltrotatoren bereits ab Werk anbieten. Der Vorteil für den Kunden liegt darin, dass alle Funktionen gestestet wurden, eine Qualitätsprüfung der kompletten Maschine durchgeführt wurde und dass eine CE-Konformitätserklärung für dieses Gerät mit allen Optionen vorliegt.

Nachrüstung

Die meisten Steuersysteme werden heute immer noch als Nachrüstsatz angebaut, allerdings gibt es einen klaren Trend hin zum Einbau als Werksoption.Bei der Installation werden die Bedienhebel ersetzt und ein zusätzliches Ventil wird zur Regelung des Volumenstroms des Zusatzkreises eingebaut. Sehr wichtig beim Einbau ist die abschließende Kalibrierung des Systems und der Funktionsgeschwindigkeiten. Dadurch wird das Risiko eines zu hohen Kraftstoffverbrauchs vermieden und sichergestellt, dass der Tiltrotator so arbeitet, wie es der Bediener wünscht. Mit dem Steuersystem XControl ist dies sehr leicht über die Auto-tuning Funktion möglich. So wird gewährleistet, dass immer die benötigte Ölmenge am Tiltrotator zur Verfügung steht. Alternativ können die Tiltrotatoren von Steelwrist auch mit dem proportionalen Steuersystem SVAB RT oder GP ausgesrüstet und betrieben werden.

Yanmar-CYA-2

System mit zwei Zusatzkreisen (Vier-Schlauch System) - hauptsächlich für Kompaktbagger

Verschiedene Baggerhersteller rüsten ihre Maschinen mit zwei doppeltwirkenden Zusatzkreisen aus. Die Tiltrotatoren von Steelwrist können mit einem Steuersystem ausgestattet werden, dass diese beiden Zusatzkreise nutzt, allerdings gibt es im Vergleich zu einem System mit einem Zusatzkreis einige Einschränkungen, die Sie kennen sollten. Da alle Funktionen am Tiltrotator direkt durch die Hydraulik des Baggers angesteuert werden, ist die Feinsteuerbarkeit abhängig von dem jeweiligen Hydrauliksystem des Baggers. So können nicht mehr als zwei Funktionen gleichzeitig bedient werden was bedeutet, dass zum Beispiel das Schwenken und der Greifer parallel einsetzbar sind. Dies kann als störend empfunden werden, vor allem, wenn der Fahrer an ein proportionales System mit einem Zusatzkreis wie XControl gewöhnt ist. Üblicherweise werden die Systeme mit zwei Zusatzkreisen an Kompaktbaggern genutzt, bei denen der Einsatz des Greifers nicht so verbreitet ist wie bei größeren Maschinen.